Das laufende Schuljahr – Neue Fahrpläne – Rahmen-Hygieneplan und schuleigenes Hygienekonzept – Krankheitssymptome – Mund-Nase-Bedeckung von Stöbich Brandschutz

Aktualisiert am 28. Oktober  um 09:30 Uhr

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr läuft im sogenannten eingeschränkten Regelbetrieb. Wir freuen uns, dass wir in allen Klassen im Präsenzunterricht arbeiten können. Die Schülerinnen und Schüler werden in voller Klassenstärke in ihren Klassenräumen bzw. in den Fachräumen unterrichtet. Arbeitsgemeinschaften, in denen gemischte Schülergruppen zusammenkommen, wird es in diesem Szenario nicht geben. Leider können wir momentan auch nicht alle Stunden gemäß Stundentafel anbieten. Ein Lernen zu Hause ist im eingeschränkten Regelbetrieb nicht vorgesehen.

Bitte beachten Sie bzw. beachtet die Briefe unseres Kultusministers, Herrn Grant Hendrik Tonne, die Sie bzw. Ihr hier unter dieser Begrüßung finden bzw. findet.

Ab Montag, dem 26. Oktober gelten für die HarzBus GmbH neue Fahrpläne. Zur Überprüfung der Anschlüsse bitte diesem Link folgen: https://www.harzbus-goslar.de/fahrplanaenderungen-zum-26102020/ 

Mit Schulbeginn nach den Herbstferien tritt der Niedersächsische Rahmen-Hygieneplan Corona Schule mit Datum vom 22. Oktober in Kraft. Nach ihm ist das Tragen von einer Mund-Nase-Bedeckung außerhalb der Unterrichtsräume vorgesehen. So ist auch bei uns auf dem gesamten Schulgelände stets eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Eine Befreiung von dieser Pflicht ist nur durch ein Attest eines in der Region beheimateten Arztes möglich. Ein Internet-Attest wird nicht anerkannt!

Was tun bei Krankheitssymptomen? Diese Frage wird mit dem Schaubild in der Datei unten beantwortet. Bitte beachten Sie diese Hinweise sowie unser schuleigenes Hygienekonzept unbedingt.

Bitte beachten Sie weiterhin die Regeln der Landesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie! Näheres finden Sie unter folgendem Link: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Einer unserer Partner in der Berufsorientierung für unsere Schülerinnen und Schüler, die Stöbich Brandschutz GmbH aus Goslar, hat uns zusätzliche Mund-Nase-Bedeckungen zukommen lassen. Ein herzliches Dankeschön! 

 

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Scheller

Schulleiter